Samstag, 24 August 2019 | 41.34.236

Andreas Voßkuhle und ... Jakob Kupfer ...

im Rahmen des 3. Berliner Kunstsommer im Humboldt Carré ...
zeigt die mianki.Gallery bzw Andreas Herrmann ...

eines der größten Kunstwerke von Jakob Kußfer ...
im Format 5 x 5 Meter als digitales Original aus Licht und Zeit ...

ein eigens für diese temporäte Installation komponiertes Werk ...
aus der Serie 'FADE' ...

wenn man davor steht sitzt liegt ... und einfach nur sieht ...
ist das so ... ungefähr ...

wie wenn man im Zug (...) sitzt ... und aus dem Fenster sieht ...
und die sich ständig wandelnde Landschaft betrachtet ...

es ist also anders als wenn man im Büro sitzt und arbeitet ...
und ein Bild an der Wand hängt ...

und wenn man nach einer Weile auf die Wand guckt ...
sieht man immer noch dasselbe Bild ...

wenn man dagegen im Zug (...) sitzt und arbeitet ...
und nach einer Weile aus dem Fenster guckt ...

sieht man eine völlig anderes und veränderte Landschaft ...
allerdings sieht man oder weiß man ...

daß man inzwischen seinem Ziel näher gekommen ist ...
und das ist der Unterschied zu Jakob Kupfer ...

Jakob Kupfers Installationen ...
sind die Bild gewordene theoretsche Physk Albert Einstens ...

'das Universum ist in sich endlich ...
aber es dehnt sich äußerlich ständig weiter aus' ...

*

die Politische augmentierte Ausstellung ...
Kunst zwischen Gestaltung und Wahrnehmung ... Zustand und Wachstum ...

der sine Britannia Gallia Italia Austria Helvetia Svizzera Cetera ...
mit seinen Nordafrkanischen Nachbarn Scheiß Brexit Brexodus Rest Unions Euroa Torso

Deutsche und ... ihre fernöstlichen Nachbarn ...
von Buddha bis Berlin ... von Mahatma Ghandi bis zur Wat-ma-hat-ma-Gaudi

das Po-litische Thema ... Bildung und Erziehung ... Ausbildung und Einbildung ...
Handwerk und Kunst ... Gewerbe und Geschäft ...

| Seite drucken