Freitag, 23 August 2013 | 40.34.235

NSU-Ausschuß und Abschluß ...

der Untersuchungsausschuß und andere so genannte Expertengremien verlangen Reformen ...
bei Polizei und Staatsanwaltschaft bzw speziell beim Genralbundesanwalt ... beim BKA ... beim Verfassungsschutz ...

damit sich solche Skandale nicht wiederholen könnten ...
als ob das irgend etwas ändern geschweige denn verbessern würde ...

der Bundestag ... das Parlament ... ist Erste Gewalt im Staate ...
und kein Abgeordneter ist gehindert ...

täglich die Zeitung zu lesen und den Dingen nachzugehen ...
über die da ständig berichtet wird ...

statt dessen hinterher ... wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist ... Reformen bei den anderen zu verlangen ...
ist erstens zu spät ... und wer zu spät kommt ... na Sie wissen schon ...

und zweitens und überhaupt ist es der völlig falsche Ansatz ...
also ein untauglicher Versuch am untauglichen Objekt ...

| Seite drucken

Das Zentralbänkerische Europa ...

wurstelt weiter so vor sich hin ... inclusive Bundes Bank und Federal Reserve Bank ...
nach wie vor macht jeder was er will bzw was ihm spontan und situationsbedingt gerade so einfällt ...

weil es unter all diesen Dilettanten keinerlei Führung gibt ... geschweige denn Politische Führung ...
im Bankbreich nicht ... und im Markt ja schon gar nicht ...

an der so genannten Rettung des Euro führt vernünftigerweise kein Weg vorbei ...
nur müßte man ihn endlich und wirklich retten ...

alles was bisher gemacht wurde ...
diese ganzen Rettungs Schirme und sonstigen Programme ...

sind nichts anderes und nicht mehr ...
als wenn man jemand der im Wasser hilflos treibt und unterzugehen droht ...

einen Rettungsring zuwirft ... und immer wenn er dann doch unterzugehen droht ...
wirft man einen neuen einen angeblich besseren größeren sichereren Rettungsring zu ...

bloß auf die naheliegende Idee ... nicht nur Hilfe sondern auch mögliche Abhilfe zu leisten ...
das heißt mit dem Boot hinzufahren und ihn endlich rauszuholen ... kommt niemand ...

| Seite drucken