Samstag, 10 August 2013 | 40.32.222

Die coffein-politische Forschung ...

es gibt Dinge die stehen wie ein Synonym für die Globalisierung ...
wie zum Beispiel der Kaffee ... der heutzutage weltweit verbreitet ist ...

und auch wenn Äthiopien unter anderem damit wirbt ...
der Kaffee sei das Geschenk Äthiopiens an die Welt ...

wird er in der Regel ... je nachdem ... doch mehr oder weniger teuer bzw fair bezahlt ...
von Unternehmern und Arbeitnehmern auf den Markt gebracht ...

und ist deshalb ein nicht unbedeutender Produktions-und Handels- ...
bzw also Finanz-und-Wirtschafts-Faktor ...

und er ist natürlich auch Gegenstand der Forschung ...
weil man natürlich im Detail wissen will ...

wie das alles so kommt und welche Zusammenhänge es da gibt ...
daß der Kaffee inzwischen zu einem fast unverzichtbaren Nahrungs-und-Genußmittel geworden ist

so haben die Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich beispielsweise herausgefunden ...
daß Koffein seine anregende Wirkung vor allem in Arealen des großhirns entfaltet ...

die für komplexe kognitive Assoziations-und Bewertungs-Prozesse zuständig sind ...
so weit so gut könnte man also sagen ...

die Kehrseite der Medaille ist ... daß das genau diejenigen Gehrinregionen sind ...
die auch bei der Alzheimer-Krankheit betroffen sind ...

es handelt sich also um einer jener typischen Forschungsergebnisse ...
bei denen man denkt ... man hätte eine Antwort ... und erkennt ... es gibt eigentlich nur Fragen ...

| Seite drucken

Die Politische Ausstellung ...

lorch + seidel contemporary berlin ...
Hans-Martin Lorch ...

Andrea Lehnert ...
Unter Bäumen ... Malerei ... bis 22. September 2013

Dafna Kaffeman ... im Eretz Israel Museum Tel Aviv
Special Exhibit ... Red Everlasting ... bis Dezember 2013 ...

Finissage der in Berlin laufenden Ausstellung 'Invasive Plants' ...
Dienstag, 27. August 2013 um 16 Uhr ...

Tucholsky Straße 38 ... in Mitte von Berlin ...
www.lorch-seidel.de ...

| Seite drucken