Mittwoch, 13 Februar 2008 | 39.07.044

Familien in der Hochschule

'Der Wille ist da - aber man weiß nicht wie ...'
- sagte der BundesMinister Wolfgang Tiefensee

wobei er offen ließ, was denn dann so schwach sei
wenn der Geist doch anscheinend willig ...

auch die Erkenntnis ist da : 'wir müssen mehr tun ...'
aber auch hier blieb völlig offen

warum dann eigentlich
nie wirklich hinreichend viel 'umgesetzt ...' wird

und wenn man nicht mehr weiter weiß
dann gründet man 'nen Arbeitskreis

der in diesem Fall praktischerweise
auch gleich den Namen 'best practice Club'' bekommt

immerhin haben 62 Hochschulen Bewerbungen eingereicht
zur Erlangung einer Auszeichnung als familienfreundliche Hochschule

genauer gesagt, zur Erlangung von je 100.000 Euro für zwei Jahre
zur Umsetzung und Weiterentwicklung familienfreundlicher Konzepte

Projektpartner sind die Bundesregierung, die Robert Bosch Stiftung
und das Centrum für Hochschulentwicklung

ausgezeichnet wurden acht Hochschulen
in Berlin, Hannover, Hildesheim, Jena, Marburg, Potsdam und Wismar

| Seite drucken