Dienstag, 04 August 2020 | 41.32.217

Die Menschenrechte und ... die Europäische Union ...

seit Menschengedenken ... bzw also seit Menschen denken können ...
heißt es 'alle guten Dinge sind drei' ...

wobei man immer an eine Art Dreifaltigkeit in Dreieinigkeit denkt ...
bzw dachte ... denn so richtig funktioniert hat das eigentlich noch nie ...

bei der Europäischen Union gibts zum Beispiel ...
das Europäische Parlament / die Europäische Kommission / den Europäischen Rat ...

aber bekanntlich herrscht da das sprichwörtliche babylonische Sprachengewirr ...
und so ähnlich ist das auch mit den politischen Ansichten und Absichten ...

das heißt ... es gibt auch hier ... jeweils !!! ... wieder drei Stufen ...
intern und auf der untersten Stufe bekriegen sich die Leute wie die Kesselflicker ...

irgend wie kommt es auf der zweiten Stufe dabb aber doch auch zu Entscheidungen ...
weil das rein formal so vorgesehen ist ... und keine Entscheidung auch als Entscheidung gilt ...

auf der obersten ... also der präsidialen Ebene ...
machen die Präsidentinnen und Präsidenten dann damit was sie wollen ...

und wenn alle drei Institutionen zusammen sind ...
beginnt das ganze Verhackstücken nochmal von vorne ...

*

die Politische Oper ...
das Kommissionarristische Europa ...

Deutsche und ... ihre Europäischen Nachbarn ...
das Po-litische Thema ... Frauen und Gleichberechtigung ...
| Seite drucken

Montag, 03 August 2020 | 41.32.216

Die Menschenrechte und ... die Gemeinschaften ...

ante diem ... bei Tagesanbruch ...
'was ärgert mich ?'

zum Beispiel diese albernen Kommentare beim 'Tagesanbruch' von t-online.de ...
die wie blind völlig am Problem vorbeigehen ...

denn da sieht ein Blinder ... der sonst noch alle Sinne beisammen hat ...
mit dem Krückstock mehr ...

als Chefs und Redakteure bei Stroeer ...
die zwar sehen können ...

denen aber sonst nicht nur alle Sinne ...
sondern offensichtlich auch der Verstand fehlen ...

*

die so genannte Europäische Union ... wer und oder was auch immer das eigentlich ist ...
kokettiert gerne damit ... sie sei eine Werte-Gemeinschaft und eine Rechts-Gemeinschaft ...

was ja immerhin schon mal zwei Gemeinschaften sind ...
wobei aber auch wieder niemand definieren kann ... was das nun wieder sein soll ...

wenn die Damen und Herren zusammenkommen ... sieht das in der Regel so aus ...
daß jeder für sich immer nur sein eigenes Süppchen kochen will ...

und das für das Ganze dann einen Brei ergibt ...
für den wiederum gilt ... daß viele Köche den Brei verderben ...

ganz einfach deswegen ... weil es keinen Chefkoch gibt ...
und das was Mutti dazu beiträgt

kaum mehr ist als das Pausenbrot des Pausenclowns ... abgesehen von den Witzchen ...
mit denen sie für Erheiterung sorgt bzw Ablenkung und mediale Aufmerksamkeit ...

die so genannten gemeinschaftlichen Werte bestehen jedenfalls nicht darin ...
daß inhaltlich alle die gleichen Werte schützen und danach regieren ...

sondern nur rein formal darin ... daß jeder weiß ... hier herrscht ja Freiheit ...
und das heißt daß jeder 'sein Ding' durchziehen und machen kann ...

entsprechend basiert die so genannte Rechts-Gemeinschaft nicht darauf ...
daß inhaltlich alle die gleichen Vorstellungen von Recht teilen und sich so verhalten ...

sondern rein formal darin ... daß jeder weiß ... das gemeinsame Verständnis besteht darin ...
Vertrauen ist gut ... Kontrolle ist besser ...

was auf der Ebene der Staats-Chefs und Regierungs-Chefs heißt ...
Demokratie ist gut ... Diktatur ist besser ...

so ungefähr gilt das dann auch für die maßgebenden nationalen Institutionen ...
die Bundesbank hat immerhin Sitz und Stimme in der Europäischen Zentral Bank ...

das Bundesverfassungsgericht aber nicht beim Europäischen Gerichts Hof ...
was je nachdem Frau Merkel reicht zum beliebigen Ge-brauch oder Miß-brauch ...

*
der Politische Film ...
das Parlamentaristische Europa ...

Deutsche und ... ihre Unions-Europäische Ratspräsidentschaft ...
das Po-litische Thema .. Arbeit und Leben .... oder umgekehrt ...
| Seite drucken

Sonntag, 02 August 2020 | 41.31.215

Die Menschenrechte und ... Gott ...

mit dem Glauben ist es wie mit der Politik ...
mal abgesehen davon daß es ja heutzutage auch noch die so genannten Influencer gibt ...

es gibt auch für den Glauben einen Ausgangspunkt / Ursprung / Quelle ...
um nicht zu sagen Urknall / Schöpfung ...

es gibt eine Evolution / Entwicklungen ...
die zur Vergangenheit wird ... Erfahrung / Geschichte ...

und dann kommt die Gegenwart ...
das ist das was diejenigen die die Macht haben dann daraus machen ...

und oder diejenigen die die Lufthoheit über den Stammtischen haben ...
die 'das Sagen haben' für sich in Anspruch nehmen ...

'man muß Gott mehr gehorchen als Menschen' ...
das ist zwar kein originales Zitat Jesu oder gar Gottes ...

aber immerhin von Petrus ...
also dem Fels auf den Jesus ja die Kirche bauen wollte ...

und was macht die Institution Kirche daraus ?
sie dreht... typisch menschlich um nicht zu sagen katholisch ...

den Spieß um ...
annähernd 1.3 Milliarden Menschen machen heute was ein einziger Mann sagt ...

als wäre er der Liebe Gott selbst ... so als Papst ...
obwohl er sich unbescheidenerweise nur Stellvertreter nennt ...

und immerhin rund 80 Millionen Menschen gehorchen dem was eine einzige Frau sagt ...
noch dazu eine Pfarrerstochter ... die es also eigentlich wissen müßte ...

*

die Politische Predigt ...
das Kloo-ballistische Europa ...

Deutsche Bürger und ... Welten Bürger ,,,
das Po-litische Thema ... DLR Deutschlandfahrt / Luftfahrt / Raumfahrt ...

*

post christum .... weil Sonntag ist ..

die Zeitrechnung nach Jesus Christus wird bemerkenswerterweise festgemacht an seiner Geburt
und nicht etwa an seinem Tod geschweige der (Wieder)Auferstehung oder gar der Himmelfahrt

oder sonst einem der für sein Leben besonderen Ereignisse ...
etwa dem Abschluß seiner Zimmermannslehre oder so ...

völlig unklar ist dagegen ...
wann die Zeit für die 'nächste Widervereinigung' (sic!) beginnt ...

also was in der Bibel beschrieben ist als ..
'von dannen er kommen wird zu richten (?) ... die Lebendigen und die Toten' ...

beim Stand der Dinge kann nicht ausgeschlossen werden ...
daß Jesus Christus deshalb nicht schon längst gekommen ist ...

weil er nach wie vor darüber grübelt ...
wie er das mit den Menschenrechten auf einen Nenner bringen will ...
| Seite drucken

Samstag, 01 August 2020 | 41.31.214

Die Menschenrechte und ... der Hanf ...

der Hanf ist eine für sich gesehen ganz harmlose Pflanze ...
die aber in der Hand von böswilligen um nicht zu sagen kriminellen Elementen ...

sich auf die unterschiedlichste Art und Weise eignet ...
anderen Menschen zu schaden ...

man kann zum Beispiel aus den Stängeln Fasern bzw Stricke herstellen ...
an denen man Menschen aufhängen kann ...

aus den Samen kann man Öl herstellen ...
das man im sprichwörtlichen Sinne ins Feuer gießen kann ...

vor allem aber kann man aus den Samen die unterschiedlichsten Rauschgifte herstellen ...
wie insbesondere Marihuana und Haschisch bzw eben Cannabis ...

und schließlich dient es als Musterbeispiel dafür ...
wie Angela Merkel Politik macht ...

nach dem Motto ... immer schön warten bis das Kind in den Brunnen gefallen ist ...
und dann Zeter und Mordio schreien ... wer dafür angeblich verantwortlich ist ...

oder einfach sagen ... das ist eine Krise ... aus der wir stärker herauskommen ...
als wir hineingeraten sind ...

oder ... auch eine vielgenutzte Variante .. einfach sagen ... das ist eine Krise ...
aber die werden wir regeln und regulieren ... und dann ist das bald wieder passé.

*

die Politische Ausstellung ...
das Afrikanisch Nachbarschaftliche Europa ...

Deutsche und ... Buddhisten Brahmaisten Dalailamaisten Hinduisten ...
das Po-litische Thema ... Bildung und Erziehung ...

*

post panem et circenses ...

schon im alten Rom praktizierten die de facto Herrschenden die Regierungsform
des 'Brot und Spiele' ...

was in etwa vergleichbar ist unserem heutigen demokratischen und sozialen Staat ...
das heißt ...

man braucht das Volk einfach nur mit aufregenden TV-Krimis etc zu unterhalten ...
und genügend Knabbergebäck zur Verfügung zu stellen ...

dann merken die gar nicht ...
in was für einer brutalen und rücksichtslosen Diktatur die leben ...

und der Höhepunkt der Spannung ist erreicht ... wenn es heißt ...
'nach dem Spiel ist vor dem Spiel'
| Seite drucken

Freitag, 31 Juli 2020 | 41.31.213

Die Menschenrechte und ... Misereor ...

ante diem ...

bei Tagesanbruch ... wird klar ... daß das mit der so genannten Bewältigung ...
der so genannten Krisen ... aktuell also der so genannten Corona-Krise ...

in etwa der gleiche Unsinn ist ...
wie das mit der so genannten Wiedervereinigung zweier Staaten ...

aktuell also der so genannten Deutschen Demokratischen Republik ...
und der so genannten Bundes Republik Deutschland ...

*

Misereor … das ist jene Institution …
die ‘Menschen dort unterstützt wo die Not am größten ist’ …

wobei es wie in jeder halbwegs funktionierenden Diktatur so ist …
‘was Recht ist bzw eben Not … bestimmen wir natürlich selbst ’ …

denn ebenso objektiv wie relativ gesehen …
ist die geistig seelisch körperliche Not nirgends größer als hierzulande ...

bei denjenigen die Pflichten (übernommen) haben und Verantwortung tragen (sollen) ...
im Verhältnis zu den Mitteln und Möglichkeiten die zur Verfügung stehen ...

Misereor … das ist wie mit all den anderen so genannten NGOs …
bzw das ist wie mit Christoph Columbus …

nicht wissen wohin man will … nicht wissen wo man ist … nicht wissen was man tut ...
und das alles mit dem Geld anderer Leute ...

*

der Politische Lifestyle ...
das Zentral Bänkerische Europa ...

Deutsche und ... die Islamisten und andere Antisemisten bzw Antichristen ...
das Po-litische Thema ... Gesundheit und Pflege ...

*

post meridiem ...

die Zeit nach 12 Uhr heißt bekanntlich *nachmittags' ...
oder noch genauer eben post meridiem ...

aber diese Art von Bezeichnung hat sich allgemein nicht durchgesetzt ...
Samstag zum Beispiel heißt Samstag und nicht Nachfreitag ...

bei anderen Begriffen wiederum erschließt sich nur schwer ...
warum die mit dem Wort 'nach' verbunden werden ...

was hat ... zum Beispiel ... 'Nach-haltigkeit' mit 'nach' zu tun ...
was im Englischen 'sustainable' heißt ... also tragfähig haltbar belastbar besorgt ...

es könnte sein ... daß mit der Verbindung mit dem Wort 'nach' das Bekenntnis verbunden ist ...
daß man hierzulande an die Nachhaltigkeit immer erst denkt ...

'nach dem' das Rennen bereits gelaufen... bzw das Kind in den Brunnen gefallen ist ...
oder eine Krise von der nächsten abgelöst wird ...

so daß es vor lauter Rettungs und Reparaturmaßnahmen gar nicht zur Entwicklung kommt ...
während die Natur mit ihrem sustainable development unbeirrt immer weiter fortschreitet ...
| Seite drucken

Donnerstag, 30 Juli 2020 | 41.31.212

Die Menschenrechte und ... die Unterschiede ...

ante scriptum ...

wenn ich chez moi in meiner Redaktion ... zum Beispiel ... Kaffee trinke ...
Sie wissen schon ...

den mit dieser attraktiven jungen Frau auf der Verpackung ...
den goldblond leuchtenden Haaren und diesem verführerischen Lächeln ...

dann steht auf der Verpackung ... in etwas betonter Form ...
wir ... also der Hersteller dieses köstlichen Getränks ...

'wir' garantieren ... die Qualität dieses Kaffees ...
und wir bürgen ... dafür mit 'Ihrem' Recht (...) ...

und dann denke ich immer ... genau so steht das doch auch in unserer Verfassung ...
bezüglich des Gebräus an Politik das uns ... also dem Volk ... die Frau Merkel immer zumutet ...

denn für diesen gesamten gewaltengeteilten digitalisierten Staatsapparat ...
ist das eine völlig fremde Sprache ...

carpe diem ... oder wie heißt das aktuell ... bleiben Sie gesund ...
so'ne Tasse Kaffee (s.o.) kann dabei etwas helfen ...

*

was ist der Unterschied zwischen einem Krokodil ...
ist eine berühmt-berüchtigte Rätselfrage ...

was wäre die Welt ohne Unterschiede ? ...
gar nicht vorstellbar ...

an manche wird ständig erinnert ...
zum Beispiel an den Unterschied zwischen Zug und Bahnsteigkante ...

andere werden bagatellisiert ... wie der so genannte 'Kleine Unterschied' ...
obwohl er der/die/das Einzige ist was die Welt wirklich bewegt ...

bei anderen Dingen spricht man von Unterschieden ...
obwohl das eigentlich gar keine sind ... weil sie auf dasselbe hinauslaufen ...

zum Beispiel German Wings und Angela Merkel Wings ...
und der Absturz ...

bei German Wings wußten die Passagiere nicht ...
was der Pilot tat geschweige was er vorhatte ...

und konnten nichts machen ...
weil die Tür verrammelt war ...

bei Angela Merkel Wings kann jeder sehen was sie macht ...
und sie redet dauernd darüber was sie vorhat ...

und trotzdem tut niemand was ...
obwohl alles offen ist ...

*

das Politische Konzert ...
der rat-lose Europäische Rat ...

Deutsche und ... die Juden und andere Semisten und Nicht-Christen ...
das Po-litische Thema ... Migrantifa und Migration ...

*

post mortem ...

der Begriff ist insofern wichtig ... als er den Zeitpunkt beschreibt ...
von dem ab gilt ... 'de mortuis nil nisi bene' ...

umgekehrt zur Geburt hört der Ärger mit Ämtern / Behörden / Chancengebern etc ...
mit dem Tod jedoch nicht auf ... im Gegenteil ... es geht oft erst richtig los ...

man muß nicht nur geboren sein ...
man muß es auch beweisen können ...

und so ist das auch mit dem Tod ...
erst wenn amtlich bestätigt und besiegelt ist ...

daß und woran jemand gestorben ist ...
können die Erb- und Folge-Kriege so richtig beginnen ...
| Seite drucken